Klicken Sie auf das Regionssymbol, um die Sprache zu ändern

Select your Location

Vanderlande   headerxxl

Mitarbeitermotivation

2016, bei der Abnahme des auch als Gebäude 50 bekannten Hauptgebäudes von Vanderlande, wurde schnell deutlich, dass es in diesem Gebäude angesichts der wachsenden Mitarbeiterzahl bald an Platz mangeln würde. Ein neues Bürogebäude wurde geplant, für das die Messlatte wieder sehr hoch lag, denn dieses ‚Gebäude 60‘ sollte noch mehr als das Hauptgebäude die Mitarbeiter motivieren. Aus diesem Grund hatten die Mitarbeiter bei der Einrichtung auch ein nicht unwesentliches Mitspracherecht. So bietet das Gebäude nicht nur Platz für siebenhundert Arbeitsplätze, sondern auch ein gemütliches Betriebsrestaurant, eine trendige Kaffeebar, einen Fitnessraum sowie einen Game-Room. Rund um das Gebäude ist viel Grün und viel Platz für verschiedene sportliche Aktivitäten im Freien.

Vanderlande   landscapem

BREEAM Outstanding

Neben dem Fassungsvermögen und der Mitarbeitermotivation stehen beim Gebäude 60 auch der Komfort, die Nachhaltigkeit und die Ausstattung ganz oben auf der Agenda. Sanne van de Berg von LA Architecten macht es große Freude, für Vanderlande zu arbeiten. ‚Allen Aspekten wird die gebührende Aufmerksamkeit geschenkt, vom Lichteinfall an den Arbeitsplätzen bis hin zur Akustik in den Besprechungsräumen. Auch bei nicht-sichtbaren Elementen wie Belüftung, Heizung und Installationstechnik macht Vanderlande keine Zugeständnisse. Dieser Strategie ist es zu verdanken, dass das Gebäude 50 mit dem BREEAM Excellent-Zertifikat und das Gebäude 60 sogar mit dem höchsten Zertifikat, dem BREEAM Outstanding-Zertifikat, ausgezeichnet wurde.‘

‘Ahrend ist flexibel, hat kurze Versorgungsketten und ist stets bereit, Hilfe zu leisten.’
Sanne van den Berg LA Architecten

Vanderlande   portraiti
Vanderlande   landscapem
Vanderlande   landscapem
Vanderlande   landscapem
Vanderlande   landscapem
Vanderlande   portraiti
Vanderlande   landscapem

Von Veghel bis Barcelona und Dortmund

Die Aufmerksamkeit, die der Qualität geschenkt wird, kommt auch beim Arbeitsplatz zum Ausdruck, der nicht nur ergonomisch und dynamisch ist, sondern auch geräumig und ruhig. Gerwine Saelmans, Account Managerin bei Ahrend: ‚Das sind wahre ‚Vanderlande-Arbeitsplätze‘ mit einem eigenen Look & Feel. Wichtige Anforderungen an das Mobiliar waren und sind kreislaufwirtschaftliche Ansätze und Qualität. Vanderlande möchte in Sachen Ergonomie, Nachhaltigkeit und Wohlbefinden nur das Beste. Und das können wir bei Ahrend bieten. Ich bin stolz, dass die Arbeitsplätze – bestehend aus Ahrend Balance Team Up-Schreibtischen und Ahrend 2020 Extra Verta-Bürostühlen – die wir im Gebäude 50 eingerichtet hatten, jetzt auch ihren Weg ins Gebäude 60 gefunden haben und mittlerweile auch bei anderen Projekten, zum Beispiel in Barcelona und Dortmund, verwendet wurden‘.

Akustische Wand aus alten Transportbändern

Gerwine hat bei der Einrichtung eng mit der Architektin Sanne zusammengearbeitet. ‚Von der Einrichtung der Arbeitsplätze bis hin zur Einrichtung der Vorstandsetage, des Betriebsrestaurants und der Besprechungsräume. Alle Beteiligten wollten nur das Allerbeste.‘

Und das bedeutete in der Praxis auf keinen Fall nur das Neueste vom Neuen. So war Vanderlande auch daran interessiert, bei der Einrichtung eine Möglichkeit für eine Wiederverwendung der Gummitransportbänder in Betracht zu ziehen. Sanne hierzu: ‚Mit viel Begeisterung haben wir diesbezüglich eine kreative Lösung gesucht und gefunden. Das Material wurde für die Wandbekleidung verwendet. Es wurde im Game Room schuppenförmig an der Wand angebracht, sodass der Wand jetzt auch eine akustische Funktion zukommt. Die Qualität dieses Gebäudes ist dem Zusammenspiel der verschiedenen Lieferanten, Experten und den Mitarbeitern von Vanderlande selbst zu verdanken. Es ist ein Projekt, auf das man stolz sein kann.‘

Vanderlande   landscapem
Vanderlande   landscapem

Vanderlande über Ahrend

‚Die Zusammenarbeit mit Ahrend verläuft reibungslos. Sie sind zuverlässig und hilfsbereit. Im Vorfeld haben sie gemeinsam mit uns über Möglichkeiten, Komfort, Ergonomie und Instandhaltung nachgedacht. Sie haben uns aber auch beraten, als es um das Polstermaterial und die Farbauswahl ging. Zusätzlich wurde uns angeboten, verschiedene Sitzungsstühle in unserem Büro auszuprobieren. Das hat uns sehr geholfen, und so haben wir letztendlich die optimale Arbeitsplatz-Kombination gefunden.‘

Mariëlle Aldenhuijsen, Facility Manager Vanderlande

LA Architecten über Ahrend

‚Wir haben ausgezeichnet zusammengearbeitet! Alle Beteiligten waren zu 100% bei der Sache! Vom gesamten Facility Management von Vanderlande bis hin zu den Baumanagern Altavilla und Phidias und dem Ahrend-Projektteam mit Satelliet. Da wir schon häufiger zusammengearbeitet haben, kennen wir die gegenseitigen Stärken und wissen, wo wir einander helfen können. Ahrend besitzt das Know-how in den Bereichen Ergonomie und Kreislaufwirtschaft, ist flexibel, hat kurze Versorgungsketten und ist stets bereit, Hilfe zu leisten. Mit den beteiligten Partnern kann hohe Qualität geliefert werden. Ein Beweis hierfür ist unter anderem die BREEAM-Zertifizierung. Ich freue mich bereits auf zukünftige Zusammenarbeitsprojekte.“

Sanne van den Berg, LA Architecten

Vanderlande   landscapem
Silence Call, Result, Pyramid   squarem

Wir denken gerne mit!

Sie haben eine Frage oder möchten weitere Informationen? Bitte kontaktieren Sie uns für unverbindliche Beratung.

Weitere Informationen