Klicken Sie auf das Regionssymbol, um die Sprache zu ändern
Nederland
Western Europe
Eastern Europe
Belgie Belgique
Asia Pacific
Deutschland
Middle East
United Kingdom
Africa
France
Americas
Royal Ahrend education project Avans University of Applied Sciences in Roosendaal 13

Von einem alten Finanzamt zu einer modernen, hellen Schule

Die Avans Hogeschool ist eine Ausbildungseinrichtung mit vier Standorten, in der insgesamt etwa 30.000 Studierende eingeschrieben sind. Von staatlicher Seite erhielt Avans den Auftrag, eine neue Studienform zu entwickeln: einen Ausbildungszweig, dessen Niveau zwischen der Berufsschule (mbo) und der höheren Berufsausbildung (hbo) liegt. Dadurch entstand die Associate Degrees Academie (AD) in Den Bosch, die von Anfang an ein so großer Erfolg war, dass Avans beschloss, gemeinsam mit der Hogeschool Zeeland noch einen weiteren Standort zu eröffnen. Hierfür wurde ein altes Finanzamt in Roosendaal angemietet

Royal Ahrend education project Avans University of Applied Sciences in Roosendaal 08A
Royal Ahrend education project Avans University of Applied Sciences in Roosendaal 09

Rienks Architecten aus Breda gestaltete ein ganz neues Interieur, wohingegen Ahrend in Zusammenarbeit mit Projektleiter Oscar van den Eijnden von Avans einen Plan für die Ausstattung des Gebäudes entwarf. Ausgangspunkt war das im Eingangsbereich befindliche Kunstwerk. Ausgehend von den organischen Formen und Farben dieses Kunstwerks wurde der Rest des Gesamtbildes festgelegt.

Das ganze Erdgeschoss und der erste Stock wurden umgebaut. Die alten Büroräume, in denen früher den ganzen Tag mit Zahlen hantiert wurde, wurden in einen Schulkomplex mit viel Tageslicht umgewandelt. Das Ergebnis ist ein offenes und modernes Gebäude mit u.a. breiten Treppen, Unterrichtsräumen, Ruhebereichen zum Arbeiten, einem Sitzungsraum, einem Auditorium und sogar einem Mehrzweck-Amphitheater, in dem etwa 40 Studenten Platz finden.

‘Wir durften mehr als 4.000 m² einrichten’

Royal Ahrend education project Avans University of Applied Sciences in Roosendaal 10
Royal Ahrend education project Avans University of Applied Sciences in Roosendaal 05
Royal Ahrend education project Avans University of Applied Sciences in Roosendaal 17
Royal Ahrend education project Avans University of Applied Sciences in Roosendaal 01
Royal Ahrend education project Avans University of Applied Sciences in Roosendaal 16
Royal Ahrend education project Avans University of Applied Sciences in Roosendaal 19

Wiederverwenden und auffrischen

Die größte Herausforderung war, dass es am Anfang noch keine Mitarbeiter gab. Dozenten, die einem sagen konnten, was sie an Ausstattung benötigten, mussten erst noch eingestellt werden. Da jedoch Avans schon zuvor in Den Bosch gemeinsam mit Ahrend ein Gebäude für den gleichen Ausbildungszweig eingerichtet hatte, wurden die dort lehrenden Dozenten in die Einrichtung der neuen Schule mit einbezogen. Es gab drei verschiedene ‚Baustellen‘: Technik- und Praxisräume, Unterrichtsräume und eine generische Einrichtung.

‘Nachhaltigkeit spielt bei Ahrend eine sehr wichtige Rolle’

Royal Ahrend education project Avans University of Applied Sciences in Roosendaal 03
Royal Ahrend education project Avans University of Applied Sciences in Roosendaal 21

Davon ausgehend wurde das Gebäude ausgestattet: Welche Art von Unterricht wird angeboten und wie sieht die dafür benötigte Einrichtung aus? Ahrend lieferte das Mobiliar, darunter runde Tische mit Stromanschluss, an denen die Studierenden zusammen arbeiten oder Brainstorming betreiben können, Tische und Stühle in den zum Lernen vorgesehenen Ruhebereichen, Unterrichtsräume, individuelle Arbeitsplätze und ein Aufenthaltsraum, für den Ahrend neben dem Mobiliar auch die Stimmungslampen an der Decke und die Blumenkübel lieferte.

Ein Hingucker sind die Sitzbänke aus Kunstleder mit einem selbst gewählten Print. Da die Nachhaltigkeit im Mittelpunkt dieses Projekts steht, hat Ahrend nicht nur neues Mobiliar geliefert, sondern es wurden auch Schreibtische und Stühle aus dem Bestand wiederverwendet und von Ahrend aufgefrischt.

Avans über Ahrend

„Wir arbeiten bereits viele Jahre mit Ahrend zusammen, und ich bin bislang immer sehr zufrieden gewesen. Nachhaltigkeit spielt bei Avans eine sehr wichtige Rolle. Unser Ziel ist es, bis 2030 zu 100% im Sinne der Kreislaufwirtschaft zu handeln. Das ist ein ehrgeiziges, aber auch ein schönes Ziel, bei dem wir uns ständig mit der Frage beschäftigen, wo und wie wir die nachhaltigsten Lösungen schaffen können. Auch Ahrend hat sich der Nachhaltigkeit verschrieben. Sie sind auf diesem Gebiet schon sehr weit und haben für die Kreislaufwirtschaft wirklich einen wichtigen Beitrag geleistet. Sie verstehen sehr viel von ihrem Fach. Bei einem Projekt kümmern sie sich wirklich um alles, beziehen dich aber gleichzeitig mit ein. Sie schaffen aus dem Nichts eine fantastische Einrichtung. Die Stärke von Ahrend liegt im Gesamtpaket. Sie haben wirklich auf alles eine Antwort. Und sie sind ein Topteam, mit dem man gerne zusammenarbeitet.“

- Oscar van den Eijnden, Projektleiter für Immobilien & Wohnraumbedarf, Avans Hogeschool

Royal Ahrend education project Avans University of Applied Sciences in Roosendaal 17

Wir denken gerne mit!

Haben eine Frage oder möchten weitere Informationen? Bitte kontaktieren Sie uns für unverbindliche Beratung.

Kontaktieren Sie uns