Bewegung am Arbeitsplatz muss zum Standard werden

Bewegung am Arbeitsplatz muss zum Standard werden

Bewegung am Arbeitsplatz muss zum Standard werden

In den Niederlanden sitzen wir sage und schreibe 8,7 Stunden pro Tag – das ist europäischer Rekord. Die Folge dessen ist, dass Arbeitgeber für einen Großteil der Gesundheitskosten zur Kasse gebeten werden. Zudem steigen die Kosten ständig. Das Büroeinrichtungshaus Koninklijke Ahrend unterstützt darum Organisationen, die Bewegung am Arbeitsplatz stimulieren und unterstützen. ‚Abwechselnd im Sitzen und im Stehen zu arbeiten, wird der Standard‘, lautet die Überzeugung von Arnold Struik, Konzept- & Design-Direktor bei Ahrend. Mit der Einführung des neuen Sitz-Steh-Arbeitsplatzkonzepts Ahrend Balance lässt Ahrend seinen Worten Taten folgen.

Die Vorteile der Bewegung

Abgesehen von einem niedrigeren Risiko, frühzeitig zu sterben und verschiedene Krankheiten, unter anderem Diabetes sowie Herz- und Gefäßkrankheiten zu bekommen, führt mehr Bewegung auch zu einer höheren Produktivität und Effizienz. Eine Sitzung im Stehen erfordert beispielsweise34 % weniger Zeit als im Sitzen – dies ergab eine Untersuchung der Universität von Missouri. Ein guter Arbeitgeber schaut nicht nur auf die Kosten, sondern sorgt sich auch um das Wohlergehen seiner Mitarbeiter. Damit gibt er der Bewegung am Arbeitsplatz Priorität. Eine gut durchdachte Einrichtung kann dabei behilflich sein. Ein einfacher und guter Beginn besteht beispielsweise darin, die Entfernung vom Großraumbüro zur Kaffeeküche oder zum Drucker etwas zu verlängern oder aber Arbeitsplätze, an denen man alternativ im Stehen oder Sitzen arbeiten kann, anzubieten.

„Arbeitsplätze, an denen im Stehen/Sitzen gearbeitet werden kann, sind nicht nur Unternehmen wie Google und Booking.com dieser Welt vorbehalten. Wir sehen, dass die Nachfrage nach Sitz-/Stehfunktionen in verschiedenen Branchen und bei Selbständigen ohne Personal bis hin zu Multinationals steigt. In Skandinavien ist die Zurverfügungstellung eines Arbeitsplatzes, an dem man im Stehen/Sitzen arbeiten kann, schon lange die Regel. Wir unterstützen Unternehmen beim Übergang zu einem produktiveren und gesünderen Arbeiten. Die Empfehlung lautet, sich viel zu bewegen und auf keinen Fall mehr als fünf Stunden pro Tag hintereinander zu sitzen. Das vor kurzem eingeführte Steh-Sitz-Arbeitsplatzkonzept Ahrend Balance macht es leicht, das richtige Gleichgewicht zwischen Sitzen und Stehen zu finden“, lautet die Aussage von Arnold Struik.

Durchdachte Arbeitsumgebung

Mit der Hinzufügung der Sitz-/Stehfunktion zum Ahrend Balance Arbeitsplatzkonzept kommt Ahrend der steigenden Nachfrage nach gesunden maßgeschneiderten Arbeitsumgebungen entgegen. Kunden fragen immer häufiger innovative Arbeitsumgebungen nach, die Wohlbefinden und Produktivität stimulieren. Dies sind Arbeitsumgebungen, die gleichzeitig einen Beitrag dazu leisten, Identität, Kultur und Dynamik einer Organisation sichtbar zu machen.

 

Arbeitsplatzkonzept Ahrend Balance

Ahrend Balance ist das Arbeitsplatzkonzept mit der höchsten Modularität und Nachhaltigkeit in der Geschichte von Ahrend. Dieses Arbeitsplatzkonzept kennzeichnet sich durch ein Gleichgewicht zwischen Design, Ergonomie und Funktionalität. Das Sitz-Steh-Arbeitsplatzkonzept Balance von Ahrend hat ein schlankes Design, weist eine schöne Endverarbeitung auf und ist dank einer patentierten Befestigung der Beine und deren Führung extra stabil.

Durch das gut durchdachte modulare Design ist der Ahrend Balance in sage und schreibe mehr als 1,2 Millionen Konfigurationen möglich. Einzigartig an diesem Arbeitsplatzkonzept ist, dass die vielen Ausführungen, von einem einzigen Konzentrationsarbeitsplatz bis hin zu Bench-Kombinationen für mehrere Personen mit an der Wand befestigten Beinen, in einem (1) Programm möglich sind. Dank des patentierten Quick-fix-Mechanismus kann die Platte ohne Schrauben am Rahmen festgeklickt werden. Der Ahrend Balance ist den Prinzipien der Kreislaufwirtschaft entsprechend entworfen worden, ist vollständig recycelbar und ist Cradle to Cradle Silver Certified™.

Der Ahrend Balance unterstützt Arbeitnehmer dabei, eine aktive und gesunde Arbeitshaltung anzunehmen. Arnold Struik sagt dazu: „Es ist kinderleicht. Weniger sitzen, stattdessen aufstehen und sich bewegen!“