<iframe src="https://www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-TT59L2" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden"></iframe> Festliche Eröffnung der Kreislauf-Bildungsplattform auf dem Ahrend Circular Symposium

Festliche Eröffnung der Kreislauf-Bildungsplattform auf dem Ahrend Circular Symposium

Vorige Woche fand die offizielle Eröffnung der Plattform Our Circular Future. Ziel dieser Plattform ist es, einen Bildungsbeitrag zur Kreislaufwirtschaft zu leisten.

Mit der Plattform stellt Ahrend für Unternehmen den Zugang zur Stimulierung von Kreislaufunterricht an Schulen zur Verfügung. Nur durch die Weitervermittlung von Kenntnissen an zukünftige Generationen, schließt sich der Kreis auch wirklich. Die Plattform wurde anlässlich des Ahrend Circular Symposium in Anwesenheit von gut 190 Gästen eröffnet. Das Symposium fand am Mittwoch, dem 18. November 2015, statt und war ein festliches Ereignis, bei dem 25 Jahre Nachhaltigkeit bei Ahrend gefeiert wurden. Unter anderem leiteten Henk-Jan Beltman von Tony’s Chocolonely, Suze Gehem von De Groene Grachten und Marcel Jacobs von Philips interessante Sessions aus ihren unterschiedlichen Blickwinkeln zum Thema Kreislaufwirtschaft.

Our Circular Future: Einführung der Kreislaufplattform für den Unterricht!

Ahrend hat die Plattform mit dem Titel Our Circular Future in die Tat umgesetzt, um Kreislaufunterrichtsprogramme an möglichst vielen Schulen einzuführen. Auf der Plattform werden Schulen und Unternehmen zusammengebracht und kann eine Schule adoptiert werden, so dass diese Kreislaufunterrichtsprogramme erhält. Inzwischen sind die ersten fünf Schulen adoptiert worden. Die Kreislaufunterrichtsprogramme, welche die Schulen erhalten, werden von Ahrend in Kooperation mit der Stichting Duurzaam Geleerd – SDG (Stiftung Nachhaltiges Lehren/Lernen) entwickelt. Sie sind für Schüler zwischen 12 und 18 Jahren gedacht. Auch können sich Schulen, die Unterrichtsprogramme durchführen möchten, über diese Plattform melden.

Ahrend Circular Symposium

Das Ahrend Circular Symposium wurde veranstaltet, um 25 Jahre Nachhaltigkeit bei Ahrend zu feiern. Sechs Redner, von denen jeder über Expertise auf dem Gebiet der Kreislaufwirtschaft verfügt, vermittelten aus unterschiedlichsten Blickwinkeln inspirierende und praktische Beispiele. Ahrend blickte darauf zurück, wie die Kreislaufwirtschaft bereits seit 25 Jahren im eigenen Unternehmen verankert ist, wagte jedoch vor allem einen Blick in die Zukunft und in die Nachhaltigkeit im weitesten Sinne des Wortes. Dabei ging es unter anderem um Corporate Social Responsibility im Rahmen der Kooperation mit Presikhaaf Bedrijven und die Rolle, die Ahrend bei der Vermittlung von Kreislaufwissen über die Plattform Our Circular Future spielt, stand während des Symposiums im Mittelpunkt.