Designer

Paul Linse

Über Paul

Paul Linse machte 1987 seinen Abschluss cum laude an der Design Academy in Eindhoven, Niederlande. Dort dozierte er zehn Jahre später Innenarchitektur. Beflügelt von seiner intensiven Leidenschaft für Innenarchitektur und Dekoration im weitesten Sinne des Wortes entwarf er als Design-Herausgeber extravagante Konzepte für führende Fachzeitschriften. 1999 gründete er das Studio Linse, mit dem er Gesamteinrichtungen für öffentliche Räume, Arbeitsbereiche und exklusive Wohnräume entwarf.

Tätigkeiten

Ob es nun darum geht, in großem Maßstab für Schiphol zu arbeiten oder kleinere Läden für das Catering-Konzept Fishes zu schaffen, für Paul Linse bleibt immer der Konsument im Fokus. Er erläutert dies folgendermaßen: „Im 21. Jahrhundert verbringen Menschen einen Großteil ihres täglichen Lebens in öffentlichen Räumen, wofür Komfort und Sicherheit verlangt werden. Die Schaffung von Intimität innerhalb größerer Räume ist immer der Schlüssel zu meinen Konzepten. So wird aus Wartezeit ‚quality time‘.“ Paul Linse ist der Ansicht, dass jede Umgebung die Identität des Auftraggebers zum Ausdruck bringen muss: „Mit der Inneneinrichtung ist es das gleiche wie bei der Kleidung: Sie ist sowohl funktionell als auch ästhetisch, hat die Stärke, das eigene tägliche Leben zu beeinflussen und führt zu einem persönlichen Statement. Aus diesem Grunde bin ich von einer kreativen Kooperation mit unseren Kunden überzeugt, mit dem Auftrag, unsere Vision und Expertise zur Umsetzung ihrer Träume zu nutzen.“ Palu Linse teilt seine fachkundige Vision und sein Gefühl für Stil als häufiger Gast im landesweiten Fernsehen und hält regelmäßig Vorträge und veranstaltet maßgeschneiderte Seminare für Unternehmen und Design-Fachleute.