<iframe src="https://www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-TT59L2" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden"></iframe> Tipps für optimale Akustik

Akustik

Tipps für optimale Akustik

Fünf Tipps für eine optimale Akustik:

  • Berücksichtigen Sie in der Konzeptphase die Elemente Mensch, Raum und Tätigkeit und beziehen Sie die Akustik darin mit ein.
  • Sorgen Sie bei dem Konzept für möglichst wenige Störungen. Steuern Sie das Verhalten Ihrer Mitarbeiter. Vereinbaren Sie beispielsweise, dass überlaute Kommunikation am Arbeitsplatz unerwünscht ist.
  • Stellen Sie störende Lärmquellen wie Drucker und Ventilatoren an einem strategischen Ort auf.
  • Lösen Sie Lärmprobleme mittels einer Kombination aus einer guten akustischen Decke und vertikalen Lösungen wie lärmabsorbierenden Paneelen.
  • Sorgen Sie bei der Einrichtung des Gebäudes für akustische Zonen. Auf diese Weise können Sie vermeiden, dass Tätigkeiten einander negativ beeinflussen.
  • Isolieren Sie störende Geräusche. Mit der Flexbox von Ahrend schaffen Sie einen Raum im Raum. 

Maßgeschneiderte Beratungen

Eine ausgezeichnete Akustik erfordert den Rat eines Experten. Wir unterstützen Sie gern dabei, die richtige akustische Lösung für Ihre Situation zu finden.

Nehmen Sie unverbindlich Kontakt zu uns auf oder klicken Sie die nachstehend genannten Themen an, wenn Sie weitere Informationen wünschen. 

Erfahren Sie mehr

 

Wir denken mit Ihnen

  • Fragen?
  • Möchten Sie weitere Informationen?

Kontakt