<iframe src="https://www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-TT59L2" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden"></iframe> Ahrend gewinnt zwei GIO Special Awards for Excellence

Ahrend gewinnt zwei GIO Special Awards for Excellence

Bei der jährlichen Verleihung der Erkenningen (Anerkennungen) Goed Industrieel Ontwerp (GIO – gutes Industriedesign) wurden unter anderem fünf Special Awards for Excellence verliehen. Die Ahrend Smart Working App gewann in der Kategorie Respect (Respekt) und Ahrend Balance zit-sta (Sitz-Steh-Schreibtisch) siegte in der Kategorie (Vormgeving) Design.

Am Montag, dem 24. Oktober fand während der Dutch Design Week 2016 in Eindhoven, Niederlande, die jährliche Verleihung der Erkenningen (Anerkennungen) Goed Industrieel Ontwerp (GIO – gutes Industriedesign) statt. Es wurden zudem fünf Special Awards for Excellence verliehen. Nicht weniger als zwei Ahrend-Designs haben diesen renommierten Preis in Empfang nehmen dürfen. Die Ahrend Smart Working App gewann in der Kategorie Respect (Respekt) und Ahrend Balance zit-sta (Sitz-Steh-Schreibtisch) siegte in der Kategorie Vormgeving (Design). Zu einem früheren Zeitpunkt hatten Ahrend Aero, Ahrend Balance zit-sta, Ahrend Smart Working App und Ahrend SQALA eine Erkenning Goed Industrieel Ontwerp 2016 erhalten.

Arnold Struik, Concept & Design Director bei Ahrend sagt dazu: „Wir waren bereits auf die zu einem früheren Zeitpunkt verliehenen GIO 2016-Anerkennungen für vier Ahrend-Designs stolz. Dass von diesen die Ahrend Smart Working App und der Ahrend Balance zit-sta alle beide mit einem GIO Special Award ausgezeichnet wurden, macht das Ganze noch außerordentlicher. Einerseits bestätigen diese Auszeichnungen, wofür sich Ahrend einsetzt: nämlich die Schaffung von intelligenten und gesunden Arbeitsumgebungen, bei denen unsere Produkte das Ergebnis unseres Knowhow, unserer Fachkenntnisse und Leidenschaft für Design sind. Andererseits sind diese Preise eine Anerkennung für alle inner- und außerhalb der Organisation, die einen Beitrag zur Entwicklung und zum Erfolg dieser zwei Produktinnovationen geleistet haben. Das ist die Krönung all der Arbeit, die wir miteinander als Team verrichtet haben.“

Special Award Vormgeving (Design): Ahrend Balance zit-sta (Design: Marck Haans)

Ergonomen und Ärzte sind sich darüber einig, dass es schlecht für die Gesundheit ist, einen ganzen Tag an einem Schreibtisch sitzend zu arbeiten. Büroarbeit wird in manchen Veröffentlichungen sogar als das neue Rauchen bezeichnet. Eine Abwechslung zwischen dem Arbeiten im Sitzen und im Stehen ist der Gesundheit zuträglich. Zur Unterstützung dessen hat der Ahrend-Designer Marck Haans für das Ahrend Balance-System ein Steh-Sitz-Möbel entwickelt. Die Tischplatte ist elektrisch von 65 bis hin zu 130 cm höhenverstellbar. Die Jury: „Ahrend Balance erhielt bereits vor zwei Jahren eine GIO-Anerkennung und mit dem Preis für die Sitz-Steh-Option unterstreicht GIO auch die Bedeutung, die der Abwechslung am Arbeitsplatz zukommt.“

Special Award Respect: Ahrend PuK 2 in Kombination mit der Ahrend Smart Working App

In der Kategorie Respect geht es um innovative Lösungen und tiefgreifende Produktinnovation mit gesellschaftlicher Relevanz. Diese Auszeichnung wurde für die Ahrend Smart Working App verliehen.

Diverse Untersuchungen weisen nach, dass Menschen besser zusammenarbeiten, wenn sie in der Nähe von einander sitzen. Zusammenarbeiten ist häufig der wichtigste Grund dafür, dass Flex-Mitarbeiter ins Büro kommen. In einem Büro mit flexiblen Arbeitsplätzen sind Kollegen jedoch häufig schwer zu finden und ist es oft nicht klar, welche Arbeitsplätze noch frei sind. Aus diesem Grund hat Ahrend die PuK 2 in Kombination mit der Ahrend Smart Working App entwickelt. Die Ahrend PuK 2 ist eine drahtlose Ladestation für das Smartphone, die ebenfalls zum Einchecken an einem Arbeitsplatz eingesetzt wird. Die Smart Working App vermittelt dem Benutzer eine Übersicht über die verfügbaren Arbeitsplätze, und zudem kann er auf einen Blick sehen, wo die Kollegen sitzen. Facility-Manager können anhand dieser App Berichte anfordern, die Einblick in die Nutzung von verschiedenen Arbeitsplatzarten geben. Hiermit sind sie in der Lage, die Büroräumlichkeiten effizienter zu nutzen, was wiederum zu niedrigeren Energie-, Reinigungs- und Wartungskosten führt.

Die Jury: „Das Besondere an der Smart Working App liegt darin, dass sie für Büromitarbeiter und Facility-Manager gleichermaßen nützlich ist. Knowhow über die Nutzung von Büroräumlichkeiten trägt nicht nur im positiven Sinne zu Effizienz und Kosten bei, sondern sorgt ebenfalls dafür, dass zukünftige Bürogebäude besser entworfen werden. Aus diesem Grunde verdient das Produkt den Special Award Respect.”

Zu den GIO Erkenningen

Die GIO Erkenningen (Preise) honorieren die Fachkenntnis von Designer und Hersteller. Will man für diese Anerkennung in Betracht kommen, muss ein Produkt unter anderem Anforderungen auf den Gebieten Ästhetik, Funktionalität, Innovativität und Materialwahl erfüllen.

Die jährlich erfolgende Verleihung der GIO Erkenningen wird von Designlink organisiert. Designlink ist eine unabhängige Organisation, die Angebot und Nachfrage, Knowhow und Strategie auf dem Gebiet des Produktdesigns zusammenbringt. Ihr Ziel ist es, die Entwicklung und Professionalisierung von Industriedesign in den Niederlanden zu fördern und zu promoten. Die GIO Erkenningen gibt es in diesem Jahr (2016) seit 30 Jahren.