<iframe src="https://www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-TT59L2" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden"></iframe> Ahrend als Partner der Ausstellung‚ Keith Haring – The Political Line’ in der Kunsthal (Kunsthalle) in Rotterdam

Ahrend als Partner der Ausstellung‚ Keith Haring – The Political Line’ in der Kunsthal (Kunsthalle) in Rotterdam

Die Kunsthal Rotterdam präsentierte im Herbst 2015 eine große Ausstellung rund um Leben und Werk des einflussreichen amerikanischen Künstlers und Aktivisten Keith Haring (1958-1990).

Diese Ausstellung ist die erste in den Niederlanden, die auf die sozialen und politischen Aspekte seines Lebenswerks eingeht. Mit seinem gewagten, unnachahmlich eigenen Stil entfesselte Keith Haring, ein Protegé von Andy Warhol, eine Revolution in der Kunst der 1980er Jahre. Vom 20. September 2015 bis 7. Februar 2016 wurde anhand der gut 120 Kunstwerke eine unterbelichtete Seite des Künstlers gezeigt. Die thematische Gestaltung der Kunstwerke in ‚The Political Line‘ zeigt, wie engagiert sich Haring für soziale und politische Themen seiner Zeit eingesetzt hat. 

Abbildung: Untitled, 1982 © Keith Haring Foundation

Kunst für alle
Die Kooperation zwischen Ahrend und der Ausstellung von Keith Haring in der Kunsthal Rotterdam ist eine gute Kombination zur CSR-Politik von Ahrend. Seit 1997 verfügt Ahrend über einen eigenen Kulturfonds, wobei einer seiner Grundfesten lautet, Design einem breiten Publikum nahezubringen. Dieser Pfeiler passt gut zur Philosophie von Keith Haring, dass ‚Kunst für alle ist‘. Von dieser Philosophie ausgehend hat Ahrend einige Wochen lang Eintrittskarten über die eigenen Social Media- Kanäle verteilt. Schauen Sie sich, wenn Sie mehr Informationen über diese Aktion wünschen, auf der Ahrend Facebook-Seite und/oder Twitter-Seite um.

Klicken Sie hier, wenn Sie weitere Informationen über die Ausstellung ‚Keith Haring – The Political Line’ in der Kunsthal finden möchten.