MT100: Der Ahrend Dienstleister Nummer eins in den Niederlanden. Ahrend ist auch der Favorit in der Kategorie Büroeinrichtung

MT100: Der Ahrend Dienstleister Nummer eins in den Niederlanden. Ahrend ist auch der Favorit in der Kategorie Büroeinrichtung

Jedes Jahr führt Management Team (MT) unter seinen Lesern eine großangelegte Befragung zu den besten Unternehmen in den Niederlanden durch. Das Ergebnis: die MT100. Dieses Jahr enthält die MT100 eine Liste mit den besten Dienstleistern in den Niederlanden.

Jedes Jahr führt Management Team (MT) unter seinen Lesern eine großangelegte Befragung zu den besten Unternehmen in den Niederlanden durch. Das Ergebnis: die MT100. Dieses Jahr enthält die MT100 eine Liste mit den besten Dienstleistern in den Niederlanden. Ahrend steht in dieser Liste an erster Stelle sowohl in der Gesamtliste als auch in der Kategorie Büroeinrichtung.

Hohe Empfehlungsnote

Robin Goemans, Geschäftsführer: „Wir sind natürlich sehr stolz darauf, dass Ahrend dieses Jahr mit dem ersten Platz in der MT100 ausgezeichnet wurde. Vor allem möchten wir unseren Kunden, Partnern und Mitarbeitern für diese Anerkennung danken. Ahrend hat in den vergangenen Jahren den Übergang vom Möbelhersteller zum Gesamteinrichter vollzogen. Die Reaktion unserer Kunden darauf ist sehr positiv, denn dies zeigt, dass wir gemeinsam mit ihnen nach optimalen Lösungen suchen. Die Auszeichnung als Nummer eins der MT100 – unter anderem dank der hohen von den Teilnehmern erteilten Empfehlungsnoten bestätigt zudem, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Jetzt ist es an uns, diesen Pfad weiterzuverfolgen und auch in Zukunft Arbeitsumgebungen auf der Grundlage der neuesten Einsichten und Innovationen zu kreieren.”

Die Befragung

Die MT100-Umfrage wurde dieses Jahr von Inscope Consulting, einer zur Erasmus Universität Rotterdam gehörenden Sparte, durchgeführt. Im Vorfeld der Umfrage wurden von MT zweiundzwanzig unterschiedliche Kategorien definiert, derer man sich bedienen kann; dies sind sowohl Beratungsdienstleister als auch Gebäudedienstleister wie Reinigungsfirmen, Büroeinrichtungshäuser und Wachschutzunternehmen. Die Teilnehmer wurden erst gefragt, hinsichtlich welcher dieser Bereiche sie eine (Mit)entscheidungsbefugnis haben. Bei einer positiven Antwort zu einem bestimmten Bereich bekamen sie danach die Listen mit der Frage vorgelegt, welche Dienstleister sie ihren Manager-Kollegen empfehlen würden. Zudem gab es drei offene Felder für Unternehmen, die sie auf den Listen vermissten. Teilnehmer konnten gesondert angeben, ob ein Unternehmen für sie an erster Stelle stehen oder zu ihren Top-drei gehören sollte. Schauen Sie sich hier die gesamten Top-100 an.