Scan der Arbeitsumgebung

Machen Sie mehr aus Ihrer Einrichtung

Scan der Arbeitsumgebung

Die intelligente Nutzung Ihrer Quadratmeter fängt beim Messen und Analysieren an. Ahrend bietet eine allesumfassende innovative Messung, die Ihnen sowohl Einblick in die Auslastung der Arbeitsumgebung, die dort stattfindenden Tätigkeiten als auch in die Bewertung vermittelt, die Benutzer der eigenen Arbeitsumgebung erteilen.

Die vorläufige Messung setzt sich aus drei Elementen zusammen:

  1. Messung des vorläufigen Auslastungsgrades anhand von Sensoren
  2. Beobachtung, welche Tätigkeiten an welchen Arbeitsplätzen durchgeführt werden
  3. Benutzererfahrungen

Machen Sie mehr aus Ihrer Einrichtung

Durch die Kombination der bei den verschiedenen Messungen gewonnenen Informationen erhalten Sie ein umfassendes und komplettes Bild über die Nutzung und die Bewertung Ihrer Arbeits- oder Lernumgebung. Auf der Grundlage dieser Informationen können Sie aktiv werden; beispielsweise, indem Sie im Falle von Überkapazität die Quadratmeterzahl senken, das Verhältnis von Arbeits- und Besprechungsräumlichkeiten anpassen oder Räume zu den Stoßzeiten effektiver einsetzen.

Auslastungsgrad

Ein Einblick in die Auslastung und den Verlauf der Auslastung der Arbeitsumgebungen wird durch die Montage von Sensoren gewährt. Diese Sensoren messen die Nutzung von Arbeits- und Besprechungsorten sowohl in offenen als auch in geschlossenen Räumen ganz exakt. Wenn die Personenzahl, die einen Besprechungsraum nutzt, größer als die Kapazität ist, kann dies darauf hindeuten, dass es zu wenige Besprechungsräume mit einer adäquaten Größe gibt. Nach der Basisberechnung erhalten Sie einen Bericht mit einer Einrichtungsempfehlung zur Optimierung.

Die richtige Aktivität am richtigen Ort

Anhand von anonymen und tatsächlichen Beobachtungen vermittelt Ahrend einen Einblick darin, welche Tätigkeiten die Menschen tatsächlich an den verschiedenen Orten in der Arbeitsumgebung ausführen. Welche Orte nutzt man beispielsweise für Besprechungen, für Telefongespräche und für konzentriertes Arbeiten? Durch Beobachtung wird getestet, inwieweit das Einrichtungskonzept zur täglichen Nutzung passt. Diese Methode ist ebenfalls sehr effektiv für Organisationen, die tätigkeitsbezogen arbeiten, das agile Arbeiten sowie SCRUM-Methoden in die Praxis umsetzen.

Benutzererfahrungen

Eine Büroumgebung ist erst dann effektiv, wenn die Menschen, die darin arbeiten, optimal unterstützt werden und sich wohl fühlen. Sind beispielsweise genügend Orte vorhanden, wo man etwas besprechen kann oder in Ruhe ein Telefongespräch führen kann? Und sind die Mitarbeiter mit der Akustik in ihrer Arbeitsumgebung zufrieden? Anhand von Befragungen bezieht Ahrend die Benutzererfahrungen in die Empfehlung zur Verbesserung der Arbeitsumgebung mit ein, wobei der Mitarbeiter/die Mitarbeiterin im Mittelpunkt steht.

Durch die Kombination der bei den verschiedenen Messungen gewonnenen Informationen erhalten Sie ein umfassendes und komplettes Bild über die Nutzung und die Bewertung Ihrer Arbeits- oder Lernumgebung.

Erfahren Sie mehr

Wir denken mit Ihnen

Fragen?
Möchten Sie weitere Informationen?

Folgen Sie uns

Kontakt