Architekt
Reginald Schellen
Jahr
2015
Standort
Belgien

Van Roey

Die Entscheidung, in ein neues und groß angelegtes Bürogebäude umzuziehen, hat sich aus der Vergrößerung des Unternehmens ergeben. Das Bürogebäude ist speziell für Van Roey entwickelt worden, und sowohl das Äußere als auch das Innere sind sehr ausgefeilt. 

Der Auftrag

Wegen des Umzugs brauchte Van Roey ein Konzept für die Inneneinrichtung für das gesamte Bürogebäude. Geräumige Arbeitsplätze in einer Großraum-Umgebung und eine frische Ausstrahlung waren wichtige Anforderungen bei diesem Auftrag. 

Die Lösung

Das Konzept für die Inneneinrichtung umfasst die Einrichtung der Kantine, der Großraumbüros und von ein paar abgeschiedenen Sitzungsräumen. Für die geräumigen Arbeitsplätze wurden die Duo-Arbeitsplätze von Ahrend Balance gewählt. Als Raumteiler wurden, um eine gute Akustik zu gewährleisten, Schiebetürenschränke mit akustischer Perforation eingesetzt. Mit den Loungescape-Elementen wurden verschiedene informelle Rücksprache-Orte geschaffen, die gleichzeitig für eine spielerische Ausstrahlung sorgen. 

„Wenn Sie unseren neuen Hauptsitz betreten, spüren Sie direkt, dass dies ein typisches Van Roey-Gebäude ist. Das zentrale Atrium fungiert als Ort der Begegnung, um den herum verschiedene Abteilungen angeordnet werden. Dadurch strahlt das Gebäude eine gewisse Offenheit aus. Ganz bewusst haben wir uns für natürliche Materialien entschieden – und die Inneneinrichtungsvorschläge von Ahrend passten am besten zu unseren eigenen Ideen.“
Marc Claus – Generaldirektor Van Roey-Konzern

Erfahren Sie mehr

 

Wir denken mit Ihnen

  • Fragen?
  • Möchten Sie weitere Informationen?

Kontakt