Klicken Sie auf das Regionssymbol, um die Sprache zu ändern
Nederland
Western Europe
Eastern Europe
Belgie Belgique
Asia Pacific
Deutschland
Middle East
United Kingdom
Africa
France
Americas
GSK   headerxxl

Smart Working 

Die Mitarbeiter können eigenständig und flexibel entscheiden, wo, wann und wie sie arbeiten möchten. Anstatt die Zeit damit zu verbringen, die im Büro verbrachten Stunden zu zählen, liegt der Fokus jetzt auf Ergebnissen und Erfolgen. Das wesentliche Merkmal der neuen Bürolandschaft liegt darin, dass es keine festen Arbeitsplätze gibt. Die Büros werden als flexibler Raum betrachtet, in dem alle Mitarbeiter die Möglichkeit haben, ihren Arbeitsplatz frei zu wählen und zu wechseln. Es bestehen keine getrennten Räume und auch keine strikte Hierarchie: Jeder, vom ranghöchsten Manager bis zum rangniedrigsten Angestellten, arbeitet in diesem Großraumbüro.

GSK   landscapem
GSK   landscapem

Eine flexible Bürolandschaft

Obwohl die neue Bürolandschaft kleiner ist als die alte, konnten mithilfe des „Flexible Office“-Konzepts 280 Arbeitsplätze für 330 Mitarbeiter geschaffen und die Zahl der Besprechungsräume und der für Teamwork und Pausen vorgesehenen Bereiche erhöht werden. In den 18 Konzentrationsräumen können die Mitarbeiter die volle Aufmerksamkeit auf ihre Arbeit richten, ohne anderweitig abgelenkt zu werden. In den offenen Bereichen dienen dekorative Schallschutzpaneele als Trennwände zwischen den verschiedenen Abteilungen. Sie absorbieren den Lärm und schaffen eine private, gemütliche Atmosphäre.

‘Meiner Ansicht nach haben wir sowohl hinsichtlich der Organisation des Raumes, als auch in Bezug auf die ästhetische Schönheit eine fabelhafte Bürolandschaft konzipiert.’

Royal Ahrend office project interior view of GSK in Moscow 6639
GSK   landscapexl
GSK   landscapexl
GSK   landscapexl
GSK   landscapexl
GSK   portraiti

Technologiebasierte Lösungen

Neben dem „Smart Working“-Konzept werden in der Bürolandschaft noch andere innovative Konzepte und technologiebasierte Lösungen umgesetzt, die die Zusammenarbeit und Produktivität fördern, darunter die Clean Desk Policy, eine unternehmensinterne Richtlinie, die vorgibt, wie die Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz zu verlassen haben. So müssen die Arbeitsbereiche nach der Arbeit aufgeräumt und persönliche Gegenstände in die persönlichen Schließfächer geräumt werden. Außerdem kommt in den Büros die Tunable White-Technologie zum Einsatz, durch die sich die Lichtintensität der Beleuchtungskörper während des Tages automatisch anpasst.

Markenfarben

Als Modell für das zentrale Designkonzept des Projekts diente ein Labor. Die Architekten haben einen sauberen, eleganten Raum konzipiert, der das Umfeld widerspiegelt, in dem die Erforschung und Entwicklung neuer Arzneimittel vor sich gehen. Beim Interieur wurde den Markenfarben Rechnung getragen, wobei die Hauptfarbe orange dominiert. Im Kommunikationsbereich zieht eine Mooswand die Aufmerksamkeit aller Mitarbeiter und Besucher auf sich. Durch das innovative System entsteht in relativ kurzer Zeit eine scheinbar natürliche Wand mit verschiedenen Farben, ein senkrecht angelegter Garten im Innenbereich, der keine Pflege erfordert.

Royal Ahrend office project interior view of GSK in Moscow 6623

Koordinierung und Logistik

GSK ist ein Großkunde, wobei wir für dieses Projekt mit der Gestaltung des Innenbereichs beauftragt wurden. Projekte wie diese sind bezüglich der Koordinierung und Logistik immer sehr anspruchsvoll. Sowohl bei der Herstellung als auch beim Erwerb der Möbel musste nach einem genau vorgegebenen Plan vorgegangen werden. In diesem Fall musste die Herstellung an insgesamt 12 Produktionsstandorten in 8 Ländern koordiniert werden. Das Projekt wurde termingerecht und zur vollen Zufriedenheit des Kunden abgeschlossen.

Galina Palatova, Architektin: „Meiner Ansicht nach haben wir sowohl hinsichtlich der Organisation des Raumes, in den wir die modernen „Flexible Office“-Technologien integriert haben, als auch in Bezug auf die ästhetische Schönheit eine fabelhafte Bürolandschaft konzipiert. Als ich einmal gemeinsam mit anderen im Fahrstuhl stand und sich die Fahrstuhltür zu der neuen Bürolandschaft öffnete, wurden die anderen Fahrgäste neugierig und fragten, wem denn diese Bürolandschaft gehöre. Sie waren entzückt. In solchen Momenten weiß man, dass einem ein Projekt gelungen ist!“

Das könnte Sie auch interessieren

Silence Call, Result, Pyramid   squarem

Wir denken gerne mit!

Sie haben eine Frage oder möchten weitere Informationen? Bitte kontaktieren Sie uns für unverbindliche Beratung.

Weitere Informationen