Tätigkeits-Orientiertes Arbeiten

Tätigkeits-Orientiertes Arbeiten

Mehr als nur alternative Arbeitsplatzstrategien

In den vergangenen Jahrzehnten haben sich Arbeit und Arbeitsplätze sehr verändert. Mit der Einführung neuer Technologien sind neue Arbeitsweisen möglich geworden, wodurch die Arbeitnehmer weitaus produktiver geworden sind. Laptops, Computer und Handys haben die Arbeitnehmer von ihren Schreibtischen befreit; die Allgegenwart von Handys und der Zugang zu in der Cloud gespeicherten Informationen ermöglichen ihnen, von jedem Standort aus zu arbeiten.

Parallel dazu gibt es bei Geschäftsmodellen immer häufiger und schneller als je zuvor Störungen. Dies erhöht den Bedarf an produktiveren und flexibleren Arbeitsweisen – mit voller Unterstützung der neuen Technologien. Die Antwort darauf ist das Tätigkeits-Orientierte Arbeiten (TOA) – ein Ansatz, der Arbeitnehmer in verschiedenen Arbeitsumgebungen unterstützt, die zu den speziellen, von ihnen auszuführenden Tätigkeiten passen.

Eines der schlagkräftigsten Tools von Organisationen bei der Umsetzung ihrer Ambitionen ist die Fähigkeit, Arbeitsumgebungen zu kreieren, welche die besten und talentiertesten Menschen wie ein Magnet anziehen und deren Zusammenarbeit optimieren. 

TOA setzt Energien in Menschen und Organisationen frei. Es führt zu einer Erhöhung der Produktivität, sorgt für Mehrwert und besseren Wissensaustausch, ist kostensparend, bietet vor allem jedoch Flexibilität. Mit TOA kann Ihre Organisation die besten und talentiertesten Menschen an sich binden und deren erfolgreiche Kooperation unterstützen.

Sind Sie neugierig, wie Sie das Tätigkeits-Orientierte Arbeiten in Ihrer Organisation umsetzen können? Wir denken gern mit Ihnen mit.

Bitte nehmen Sie unverbindlich Kontakt zu uns auf oder klicken Sie die nachstehend genannten Tätigkeiten an; dort finden Sie weitere Beispiele.

Erfahren Sie mehr

 

Wir denken mit Ihnen

  • Fragen?
  • Möchten Sie weitere Informationen?

Kontakt