Klicken Sie auf das Regionssymbol, um die Sprache zu ändern
Nederland
Western Europe
Eastern Europe
Belgie Belgique
Asia Pacific
Deutschland
Middle East
United Kingdom
Africa
France
Americas
Royal Ahrend Inspiration Center in Amsterdam 41A
Coloured Portrait of Friso Kramer with blueprint of Revolt chair

Ein modularer Entwurf

Eine Kreislaufwirtschaft beginnt mit einem Entwurf. Unsere Designer entwerfen ‚zukunftsorientiert‘. Dabei spielen modulare Entwürfe die wichtigste Rolle. Durch eine modulare Konzipierung können Produkte leicht auseinandergenommen und ihre Einzelteile in Zukunft einfach ausgetauscht werden. Auf diese Weise können wir flexibel auf sich ändernde Bedürfnisse im Büroalltag reagieren und noch in zehn Jahren Einzelteile ersetzen. Richtige und durchdachte Entscheidungen in der Entwurfsphase sind deshalb von wesentlicher Bedeutung: Wenn Sie hier einen Fehler begehen, wirkt dieser sich auf den Rest der Kette aus. 

Royal Ahrend factory in Sint Oedenrode SP09

CO2 Neutral

Neben dem Produkt muss auch der Produktionsprozess so nachhaltig wie möglich sein. Wir produzieren mit 100 % erneuerbarer Energie und völlig CO2-neutral. Außerdem schließen wir mit Wärmepumpen unsere Wasser- und Energiekreisläufe. So sparen wir nicht nur Kosten, sondern wir reduzieren auch unseren CO2-Fußabdruck um 95 %! Durch eine richtige Wartung der Produkte bleibt ihr Wert fast vollständig erhalten. Wir führen bei unseren Kunden proaktiv und abhängig von ihren Bedürfnissen technische Wartungen durch. Somit verlängern wir die Lebensdauer, und Sie können unsere Produkte länger benutzen. Denn darum geht es vor allem bei einer kreislauforientierten Lösung.

Auffrischen und wiederverwerten

Benötigt Ihr Möbelstück eine Auffrischung? Durch das modulare Konzept bieten unsere Produkte endlos viele Möglichkeiten, und dies sowohl in ästhetischer als auch in funktioneller Hinsicht. Wir passen das Format an oder beziehen oder lackieren das Möbelstück in den gewünschten Farben. Wir verleihen einem gebrauchten Produkt ein neues Leben oder passen es an einen neuen Besitzer an, und so kann der Kreislauf von Neuem beginnen. Wir streben nach einem Produkt, das seinen maximalen Wert behält und in die Kreislaufwirtschaft integriert werden kann. Ist ein Produkt nicht mehr wirklich zu gebrauchen? Dann verwenden wir die Einzelteile, um daraus neue Produkte herzustellen. Der allerletzte Schritt ist die Wiederverwertung verwendeter Rohstoffe.
Royal Ahrend factory in Culemborg 00A9282

Furniture as a Service

Bei der Konzipierung vitaler Arbeitsumgebungen verfolgen wir stets das Ziel, den Kreislauf mit unseren Produkten zu schließen. Darum bleiben wir auch gerne Eigentümer unserer Produkte und bieten den Nutzern unsere Dienstleistungen an. Das nennen wir ‚Furniture as a Service‘. Auf diese Weise sorgen wir dafür, dass die Kreislaufwirtschaft Wirklichkeit wird. Weil wir sie nicht als Nebensache ansehen, sondern als Kerngeschäft unseres Unternehmens.

Royal Ahrend factory in Sint Oedenrode SP13
Weil wir sie nicht als Nebensache ansehen, sondern als Kerngeschäft unseres Unternehmens.
Dionne Ewen Kreislaufwirtschaft manager
Black and white portrait of Dionne Ewen

Wir denken gerne mit Ihnen!

Sie haben eine Frage oder möchten weitere Informationen? Kontaktieren Sie Dionne für unverbindliche Beratung

kontaktieren Sie uns