Unternehmensethik

Unternehmensethik

Bei Ahrend steht der Mensch in unserer Corporate Social Responsibility (CSR)-Politik im Mittelpunkt. Soziale Ziele, bei denen gesellschaftliche Wertschöpfung im Vordergrund steht, sind uns wichtig.

Kooperation

Unsere dauerhafte Kooperation mit Presikhaaf Bedrijven kam 2015 durch das niederländische Gesetz zur Arbeitsunterstützung (Participatiewet) zustande. Ziel der Kooperation ist es, Menschen, die sich vom Arbeitsmarkt entfernt haben, wieder Aussicht auf einen Arbeitsplatz – einen Platz in der Gesellschaft - zu vermitteln.

Mittels dieser Kooperation bündeln wir die Produktion von innovativen Schulmöbeln mit praktischer Sozialpolitik. Insgesamt arbeiten 190 unter diese Regelung fallende Arbeitnehmer von Presikhaaf Schoolmeubelen bei Royal Ahrend.

Diese Kooperation passt hervorragend zu unserer Politik, mit Unternehmen zusammenzuarbeiten, die Menschen aus der Zielgruppe des Arbeitsunterstützungsgesetzes am regulären Arbeitsprozess beteiligen können und wollen. 

Joost van Loon, CEO Presikhaaf Bedrijven
Lernen Sie die Tischler von Presikhaaf kennen (auf Niederländisch)
Presikhaaf Bedrijven stellt seit gut fünfzig Jahren unter dem Namen Presikhaaf Schoolmeubelen Möbel für Grund- und weiterführende Schulen her
Unterzeichnung der Kooperation zwischen Presikhaaf Schoolmeubelen und Ahrend. Von links nach rechts: Rolf Verspuij - CFO Koninklijke Ahrend NV, Joost van Loon - CEO Presikhaaf Bedrijven und Eugène Sterken - CEO Koninklijke Ahrend NV

Kontakt